Emanzipatorisches Grundeinkommen

BGE-Modell des Emanzipatorischen Grundeinkommens - Was ist das?Die Bundesarbeitsgemeinschaft Grundeinkommen der Partei Die Linke schlägt als Konzept eines bedingungslosen Grundeinkomens (bGE) das Emanzipatorische Grundeinkommen vor.

Hierbei richtet sich die Höhe des bGEs nach dem gesamten Volkseinkommen. Die Hälfte aller jährlichen Vermögens- und Arbeitseinkommen davon wird (als sogenannte Sozialdividende) an alle Bürger ausgezahlt. Erwachsene kämen hierbei auf circa 1000 Euro, Kinder (unter 16 Jahren) auf rund 500 Euro.

Die Sozialversicherungssysteme würden laut der Linken nicht wegfallen, sondern in eine solidarische Erwerbslosenversicherung und eine solidarische gesetzliche Bürgerversicherung umgestaltet. BAföG und Kindergeld fielen weg.

Finanziert werden sollen die Sozialausgaben durch eine hohe Vermögenssteuer, eine generelle Einkommensteuer von 33,5 Prozent und eine zusätzliche hohe Besteuerung von Einkommen ab 7000 Euro brutto pro Monat.

Detaillierte Informationen zum bGE-Modell der Partei Die Linke finden sich hier.

 

← zurück zur Übersicht
 

Comments are closed.